Unterwegs

If Bikes Were Cars

„Morgenstund hat Gold im Mund“ – ist ein bekanntes Sprichwort. Aktuell bin ich dank eines nicht sonderlich gesellschaftsfähigen Schlafrhythmus morgens um kurz vor 6 von alleine wach. Mein Gehirn legt dann sofort los und windet sich durch die absurdesten Gedanken. Dabei bin ich froh, wenn sich diese mal nicht um die Arbeit oder sonstige Stressfaktoren drehen, sondern einen kreativen Output haben. Et voilá: If Bikes Were Cars.